Cindyherselfs 1. Brief an einen Engel
Hallo, mein lieber Engel,

heute ist es genau 4 Wochen her, dass einer meiner besten Freunde sich verabschieden musste. Und noch immer will ich zum Stift greifen und ihm eine Nachricht schreiben, möchte ich ihm erzählen, wie der Tag so war - und mir erzählen lassen, was sein Leben ihm und den Seinen gebracht hat. Doch die Zeit ändert alles, und so ist aus dem virtuellen Freund ein Engel geworden. Nicht ein Mensch, der auf ein Podest gehoben wird, sondern eine liebe und liebende Seele, die als solche - losgelöst von allem "Irdischen" in mir weiterlebt. Ein Platz in einem Herzen ist ein Platz für die Ewigkeit. Auch wenn es im Alltag oft nicht so aussehen mag...

Mein lieber Engel, noch immer liegen die Märchenbücher parat, als warteten sie nur darauf, dass sie am nächsten Morgen als Päckchen verschickt ürden. Doch es ist, als wäre unter dem Schiff der Ozean plötzlich gestohlen worden.

So viele kleine Erinnerungen glitzern wie Sterne am Himmel unserer gemeinsamen Zeit. Und doch treibt mir jeder einzelne immer noch Tränen in die Augen.

Vergessen soll ich, sagen die Leute um mich herum, die es gut mit mir meinen. Es gebe noch andere Menschen, und mein Leben werde auch so weiter gehen. Mit meinem Taschentuch solle ich nicht die Tränen der Trauer über den Verlust eines lieben Menschen auffangen, sondern die Tränen der Freude über eine wunderbare gemeinsame Zeit. Eine Zeit, die dennoch viel zu kurz war.

"Mit der Zeit vergisst man, sagen Freunde, um einen zu trösten", sagt ein Lied von Herbert Grönemeyer. "Doch genau das will man nicht", singt er weiter. Und ich verstehe ihn nur zu genau. Bin ihm dankbar für seine verstehenden Worte. Man will nicht vergessen. Sondern man will diesen wertvollen Menschen im Herzen und in Erinnerung behalten. Dankbarkeit an eine unvergessliche Zeit.

Mein lieber Engel, Dir verdanke ich, dass all die Schicksalsschläge, die sich in meinem Leben so sehr manifestiert hatten, mich nicht in die Gosse brachten. Ich war dabei, im Morast zu versinken. Doch dann kamst Du - und hieltest mich. Mit ärtlicher, verstehender, ehrlicher und starker Hand.

Mit tiefer Dankbarkeit denke ich an dieses wunderbare "Geschenk" dieser unaussprechlichen Freundschaft an meinem diesjährigen Geburtstag zurück und rufe in den winterlichen Himmel:

Mein lieber Freund, Du wirst immer Deinen Platz tief in meinem Herzen behalten. Und wer weiß, vielleicht führen uns die Engel ein zweites Mal zusammen. Bis dahin begleiten Dich Tag für Tag meine besten Gedanken und Wünsche!

Deine Cindyherself.


>> zum nächsten Brief an einen Engel

<< zurück zum Themenbereich ENGEL

<< zurü zum Themenbereich ENDE

Zur Startseite